Feeds

Wir Kinder aus Hohenschönhausen

Mit Unterstützung dreier Bündnispartner, der Anna-Seghers-Bibliothek, dem Hort der Matibi Grundschule und der LEG LOS! Anlaufstelle für Jugendmedienarbeit Lichtenberg, erwerben die Kinder durch die...

Projektabschluss des Projektes "Mein Lichtenberg"

Der Projektabschluss des Jahresprojektes "Mein Lichtenberg" findet am 18.12.2013 um 17:00 Uhr in der JUKS Jugendkunstschule Lichtenberg in der Demminer Straße 4 statt. Es werden Fotoarbeiten der Te...

Fachtagung „Fair Play in Schulen“

Im Rahmen des Lokalen Aktionsplans Hohenschönhausen findet am 02.12.2013 eine Fachtagung zum Thema "Fair Play in Schulen" in Berlin-Hohenschönhausen statt. In verschiedenen Workshops werden u.a. fo...

Fair Play in Schulen

Der Projekttag an der Philipp Reis Schule am 19. November 2013 steht unter dem Motto "Fair Play in Schulen" Die Anlaufstelle und die Künstlerin Yanna Yansn werden gemeinsam in einem medienpädagogi...

Konfliktlotsen-Song

Am 12.11.13 wird der "Konfliktlotsen-Song" mit 6 Mädchen aus der Randowschule im Studio der Anlaustelle aufgenommen. Betreut werden die Jugendlichen von Yanna Yansn .

Feed von www.leglos-lichtenberg.de

Staatshaushalt, Steuersystem, Finanzpolitik

Für den Einsatz im Unterricht können Sie jetzt noch KOSTENLOS das Medienpaket ?Finanzen & Steuern? bestellen. Die Unterrichtsmaterialien sind für Sekundarstufe I und II geeignet.

Laber-Lehrer, Noten-Feilscher und Duckmäuser

Sind Sie selbst Lehrer oder Schüler, haben Sie Kinder im schulpflichtigen Alter oder einfach mal Lust, im Internet gepflegt über Schul- und Bildungsthemen zu streiten und zu debattieren!? Dann klicken Sie einfach rein in ?Die Anstalt? unter www.jugend-und-bildung.net.

Schüler-Special: ?Traumjob oder Maloche??

Partys, Blitzlichtgewitter, dicke Autos ? reich und berühmt werden, ein Star sein ... Zum Thema ?Traumberuf? kommen einem schnell Schauspieler, Models oder Musiker in den Sinn. Aber was macht einen Traumberuf eigentlich aus? Geht es ums große Geld oder um die persönliche Erfüllung?

www.jugend-und-bildung.de

Nützliche Tipps rund ums (Oster-) Ei

(red/pm) Was ist besser: Selber färben oder gefärbte Eier kaufen? Und worauf sollte man unbedingt beim Färben achten? Schließlich auch: Welche Eier sind Bio? Rechtzeitig zu Ostern hat das rheinland-pfälzische Verbraucherministerium Antworten auf Fragen rund ums Ei zusammengestellt.

Streit: Mit Down-Syndrom auf das Gymnasium?

(dpa) ? In Baden-Württemberg ist ein neuer Schulstreit ausgebrochen: Auslöser ist der Wunsch eines geistig behinderten Schülers, zusammen mit seinen Freunden ein Gymnasium zu besuchen. Die Chance des Jungen mit Down-Syndrom, auf die Wunschschule seiner Eltern zu kommen, ist ungewiss: Die Schulkonferenz des Gymnasiums in Walldorf im Rhein-Neckar-Kreis habe einen entsprechenden Schulversuch abgelehnt, teilte das Kultusministerium am 11. April mit. Auf einer Bildungswegekonferenz soll das Schulamt mit allen Beteiligten Alternativen erörtern. Indes unterzeichneten bis zum 16. April fast 18 000 Menschen eine Online- Petition, die den Gymnasialwunsch des Elfjährigen unterstreichen soll.

Zahl der Studienanfänger leicht rückläufig

Im Wintersemester 2013/14 war zum ersten Mal seit sieben Jahren wieder ein leichter Rückgang der Zahl der Studienanfänger an den Hochschulen in Baden-Württemberg zu verzeichnen. Nach den Auswertungen des Statistischen Landesamtes sank die Zahl der Studierenden im ersten Hochschulsemester gegenüber dem Wintersemester 2012/13 um 3,3 Prozent auf rund 65?700. Dennoch ist dies die dritthöchste jemals ermittelte Zahl an Studierenden, die in Baden-Württemberg ihr Studium begonnen haben.

Quelle: RSS Feed bildungsklick.de

Super Mario Galaxy 2

Mario, die von Nintendo kreierte Hauptfigur vieler Jump'n Run-Spiele, darf abermals die Galaxien durchfliegen und in gewohnter Manier die Prinzessin befreien. Dabei hüpft er von Planet zu Planet und muß dort kleinere und größere Aufgaben meistern, um schließlich ans Ziel zu gelangen.

Scoyo ? Lernplattform

Scoyo ist eine interaktive Lernplattform die Schulstoff der Klasse 1 bis 7 durch sogenannte Lerngeschichten und Abenteuerwelten im Comic Stil vermittelt. Die Kinder werden in den Lerngeschichten meist mit einem konkreten alltagsrelevanten Problem konfrontiert die es zu lösen gilt. Dadurch soll den Kindern das Lernen Spaß machen und sie können sich in den Lerninhalten wiederfinden. [...]

Kids Hotline

Kids-Hotline.de ist eine Website die sich an Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre richtet und vom Kinderschutz e.V. betrieben wird. Die Webseite bietet einen virtuellen Beratungsservice zu sämtlichen Fragen mit denen sich speziell Kinder und Jugendlich auseinandersetzen. Der Beratungsservice ist kostenlos und anonym. Um den Service nutzen zu können, muss man sich registrieren. Nach der [...]

RSS Feed Medienmami.uni-ulm.de/blog/

Bis auf weiteres kein Open Posting mehr

Bis auf weiteres können hier leider keine neuen Artikel veröffentlicht werden. Mehr dazu in Kürze.

Die Qualifikation für den Traumberuf Trainer

Durch die Teilnahme an Seminaren wird bei vielen Menschen der Wunsch geweckt selbst als Trainer tätig zu sein und Menschen weiterzubilden. Demzufolge ist das Angebot an Trainerausbildungen fast unüberschaubar und unvergleichbar geworden. Es gehört schon fast zum guten Ton, der Führungskraft oder des Arbeitsnehmers in gehobener Position einen sogenannten Trainerschein zu besitzen. Dafür wendet man doch gerne mal zwischen € 2.000 und € 12.000 auf. In aller Regel...

Rechnungswesen Basiswissen in Berlin

Am 13.05.2011 startet erneut der erfolgreiche Kurs Rechnungswesen Basiswissen in Berlin. Der Kurs ist ein Bestandteil der Fortbildung zur Buchhaltungsfachkraft (m/w). Inhalte: Rechtsgrundlagen; Bestandskonten; Erfolgskonten; Kontenrahmen; Warengeschäfte buchen + abschließen; Mehrwertsteuer; Umsatzsteuer; Inventur; Inventar; Bilanz Zielgruppe: Personen mit kaufm. oder techn. Ausbildung oder vergleichbaren Erfahrungen, Interessierte aus dem kaufm., techn. oder sozialen Bereich, Studienabsolventen...

RSS Feed Bildungsblog

Berufliche Bildung attraktiver machen

Pressemitteilung 031/2014 vom 14.04.2014: Wissenschaftsrat legt Empfehlungen zum Verhältnis von beruflicher und akademischer Bildung vor / Wanka: "Beide Bereiche sind gleichwertig"

Energiewende ist Schlüssel für mehr Klimaschutz

Pressemitteilung 030/2014 vom 13.04.2014: Weltklimarat legt Bericht zur Treibhausgas-Minderung vor

Ausbildungsmarkt verändert sich

Pressemitteilung 029/2014 vom 08.04.2014: Kabinett beschließt Berufsbildungsbericht 2014 / Wanka: "Ich danke den Betrieben für ihr Engagement. Zugleich müssen diese ihren Einsatz für Fachkräfte verstärken"

DRIVE-E-Studienpreise verliehen: Wissenschaftliche Arbeiten zum elektrischen Antriebsstrang überzeugten

Pressemitteilung 028/2014 vom 03.04.2014: Staatssekretär Schütte und Fraunhofer-Vorstand Verl verleihen DRIVE-E-Studienpreise 2014 / 57 DRIVE-E-Akademieteilnehmer beschäftigten sich eine Woche lang mit Elektromobilität

Feed von www.bmbf.de

Wie im Märchen - Theaterprojekt für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Unter dem Titel WIE IM MÄRCHEN erarbeiten 15 Teilnehmer mit Lernschwierigkeiten, 4 Betreuer der Einrichtung und eine externe Theaterpädagogin innerhalb von 16 Wochen ein Theaterstück. Aktuell versucht Gemeinsam sind wir stark e.V. über die Plattform www.startnext.de Spenden für das Theaterprojekt zu sammeln, um Kostüme, Kulissen, Verpflegung der Schauspieler etc. zu finanzieren.

Drachen-Magie: Ein fantastisches Spektakel

2 Riesen-Drachen, 7 Fabel-Wunder-Wesen und 5 verschiedene Aufführungen, dazu Konzerte, Gaukelei, Ritterlager und Handwerksmarkt am 17. und 18. Mai 2014 auf Gut Hobrechtsfelde bei Berlin

spielregel - Werkstatt für Schreib- und Sprachspiele

Nicht einfach nur kreativ schreiben, sondern literarisch arbeiten können Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren bei der diesjährigen Schreibwerkstatt spielregel. Termin: 14.-17. August 2014

Der Wahl-O-Mat zur Europawahl geht online

25 Parteien, 38 Thesen und über 13 Mio. Nutzungen bei der letzten Bundestagswahl: Das interaktive Online-Tool "Wahl-O-Mat" vermittelt Politik auf spielerische Weise und zeigt, welche der zur Wahl zum Europäischen Parlament 2014 zugelassenen Parteien der eigenen politischen Position am nächsten stehen.

Feed von Jugendnetz-Berlin.de

Europawahl 2014

Informationen zur Europawahl 2014 auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg

Innovative Lehrmittel für das Erlernen physikalischer Konzepte

Die AG Physikalische Praktika der deutschen Physikalischen Gesellschaft e. V. (DPG) lädt...

Was sind für Kinder die wichtigsten Themen auf der Welt?

Das ARD-Reportermagazin "neuneinhalb" feiert seinen 10. Geburtstag...

12 Jugendliche für Hörspiel App für Kreuzberg in den Osterfeien gesucht

Jugendliche sind eingeladen, eine Hörspiel App zu entwickeln. Die beiden Radiomacher und...

www.bildungsserver.berlin-brandenburg.de

Bund-Länder Programm Initiative Inklusion - REHADAT-talentplus

Vorgestellt werden das Bund-Länder Programm Initiative Inklusion und einige Länder-Sonderprogramme. Ziel der "Initiative Inklusion" ist es, mehr reguläre Arbeitsverhältnisse für schwerbehinderte Menschen zu erschließen, damit sie im Sinne einer inklusiven Teilhabe am Arbeitsleben zusammen mit nicht behinderten Menschen arbeiten. Die Schwerpunkte liegen auf folgenden Handlungsfeldern: 1.Berufliche Orientierung für schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler 2.Förderung der betrieblichen Ausbildung schwerbehinderter Jugendlicher in anerkannten Ausbildungsberufen 3.Förderung der Beschäftigung älterer (über 50-jähriger) arbeitsloser oder arbeitssuchender schwerbehinderter Menschen 4.Förderung der Inklusionskompetenz der Kammern. Die Initiative ist Teil des Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Sie wird in Kooperation des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und der Arbeits- und Sozialministerien der Bundesländer umgesetzt. (Laufzeit: 2011-2018)

Bundesprogramm Initiative Inklusion - BIH

Vorgestellt wird das Bundesprogramm "Initiative Inklusion" mit Laufzeit 2011-2016. Ziel ist, mehr Ausbildung und Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen erreichen, damit mehr schwerbehinderte Menschen im Sinne einer inklusiven Teilhabe am Arbeitsleben Seite an Seite mit nicht behinderten Menschen arbeiten. Das Bundesprogramm ist Teil des Nationalen Aktionsplans zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Die vier Säulen des Bundesprogramms sind: 1.Förderung der beruflichen Orientierung für schwerbehinderte Schülerinnen und Schüler 2.Förderung von betrieblichen Ausbildungsplätzen und der Hinführung zu Ausbildung und Beschäftigung 3.Förderung der Beschäftigung älterer schwerbehinderter Menschen 4.Förderung der Inklusionskompetenz der Kammern

Expertise für den Nationalen Bildungsbericht 2014: Berufliche Inklusion Behinderter und Benachteiligter

Fragestellungen, die in Zusammenhang mit der Ausgestaltung des Schwerpunktthemas "Menschen mit Behinderungen" für den Bildungsbericht 2014 diskutiert wurden waren unter anderem der Begriff von Behinderung und bildungsrelevante Formen von Behinderung, der Umgang mit Behinderung bei Institutionen sowie deren Aufgaben und zu ergreifende Maßnahmen. Es wurde festgestellt, dass Behinderte und Benachteiligte in Bezug auf die berufliche Eingliederung weitgehend getrennt voneinander in Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation bzw. im Übergangssystem behandelt werden. Erwogen wird eine gemeinsame Betrachtung der beiden Gruppen als beruflich Unversorgte und die Zusammenführung der verschiedenen Förderangebote in einem einheitlichen Berufsbildungsangebot im Rahmen eines neuen Lern-Arbeits-Systems, das verschiedenste Elemente bündelt.

Feed von www.bildungsserver.de