Feeds

Wir Kinder aus Hohenschönhausen

Mit Unterstützung dreier Bündnispartner, der Anna-Seghers-Bibliothek, dem Hort der Matibi Grundschule und der LEG LOS! Anlaufstelle für Jugendmedienarbeit Lichtenberg, erwerben die Kinder durch die...

Projektabschluss des Projektes "Mein Lichtenberg"

Der Projektabschluss des Jahresprojektes "Mein Lichtenberg" findet am 18.12.2013 um 17:00 Uhr in der JUKS Jugendkunstschule Lichtenberg in der Demminer Straße 4 statt. Es werden Fotoarbeiten der Te...

Fachtagung „Fair Play in Schulen“

Im Rahmen des Lokalen Aktionsplans Hohenschönhausen findet am 02.12.2013 eine Fachtagung zum Thema "Fair Play in Schulen" in Berlin-Hohenschönhausen statt. In verschiedenen Workshops werden u.a. fo...

Fair Play in Schulen

Der Projekttag an der Philipp Reis Schule am 19. November 2013 steht unter dem Motto "Fair Play in Schulen" Die Anlaufstelle und die Künstlerin Yanna Yansn werden gemeinsam in einem medienpädagogi...

Konfliktlotsen-Song

Am 12.11.13 wird der "Konfliktlotsen-Song" mit 6 Mädchen aus der Randowschule im Studio der Anlaustelle aufgenommen. Betreut werden die Jugendlichen von Yanna Yansn .

Feed von www.leglos-lichtenberg.de

Staatshaushalt, Steuersystem, Finanzpolitik

Für den Einsatz im Unterricht können Sie jetzt noch KOSTENLOS das Medienpaket ?Finanzen & Steuern? bestellen. Die Unterrichtsmaterialien sind für Sekundarstufe I und II geeignet.

Laber-Lehrer, Noten-Feilscher und Duckmäuser

Sind Sie selbst Lehrer oder Schüler, haben Sie Kinder im schulpflichtigen Alter oder einfach mal Lust, im Internet gepflegt über Schul- und Bildungsthemen zu streiten und zu debattieren!? Dann klicken Sie einfach rein in ?Die Anstalt? unter www.jugend-und-bildung.net.

Schüler-Special: ?Traumjob oder Maloche??

Partys, Blitzlichtgewitter, dicke Autos ? reich und berühmt werden, ein Star sein ... Zum Thema ?Traumberuf? kommen einem schnell Schauspieler, Models oder Musiker in den Sinn. Aber was macht einen Traumberuf eigentlich aus? Geht es ums große Geld oder um die persönliche Erfüllung?

www.jugend-und-bildung.de

Fortschritte auf dem Weg zu mehr Bildungsqualität

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Nordrhein-Westfalen Schulministerin Sylvia Löhrmann, sieht die Länder in der Schulpolitik auf dem richtigen Weg. "Gemeinsam und kontinuierlich haben die Länder in den vergangenen zwölf Monaten daran gearbeitet, Bildungsqualität und Bildungschancen weiter zu verbessern und dabei wichtige Fortschritte erzielt", erklärte die Präsidentin zum Ablauf ihrer Amtszeit und hob in diesem Zusammenhang die Themen Erinnerungskultur, Inklusion und Qualitätsentwicklung hervor.

207 Kinder feiern ihren ersten Geburtstag

Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung kamen am 24. Dezember 2013 in Bayern 207 Kinder lebend zur Welt. An den beiden Weihnachtsfeiertagen 2013 wurden insgesamt 418 Kinder und am Silvestertag 229 Kinder lebend geboren. Wie üblich liegen die Geburtenzahlen an den drei Weihnachtstagen und an Silvester deutlich unter dem Tagesdurchschnitt des Monats Dezember, der sich im Jahr 2013 auf 275 Lebendgeborene belief. Der geburtenstärkste Monat 2013 war der Juli mit durchschnittlich 330 Neuankömmlingen pro Tag.

Mehr Geld für das berufliche Schulwesen

Rekord bei der Lehrereinstellung, zukunftsweisende Bildungsangebote, Stärkung des dualen Systems, niedrigste Abbrecherquoten: das berufliche Schulwesen in Baden-Württemberg hat sich unter der grün-roten Landesregierung positiv entwickelt. Auch in den kommenden Jahren will das Kultusministerium weitere Verbesserungen erzielen; im neuen Doppelhaushalt werden dafür insgesamt zehn Millionen Euro zusätzlich bereitgestellt.

Quelle: RSS Feed bildungsklick.de

Super Mario Galaxy 2

Mario, die von Nintendo kreierte Hauptfigur vieler Jump'n Run-Spiele, darf abermals die Galaxien durchfliegen und in gewohnter Manier die Prinzessin befreien. Dabei hüpft er von Planet zu Planet und muß dort kleinere und größere Aufgaben meistern, um schließlich ans Ziel zu gelangen.

Scoyo ? Lernplattform

Scoyo ist eine interaktive Lernplattform die Schulstoff der Klasse 1 bis 7 durch sogenannte Lerngeschichten und Abenteuerwelten im Comic Stil vermittelt. Die Kinder werden in den Lerngeschichten meist mit einem konkreten alltagsrelevanten Problem konfrontiert die es zu lösen gilt. Dadurch soll den Kindern das Lernen Spaß machen und sie können sich in den Lerninhalten wiederfinden. [...]

Kids Hotline

Kids-Hotline.de ist eine Website die sich an Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre richtet und vom Kinderschutz e.V. betrieben wird. Die Webseite bietet einen virtuellen Beratungsservice zu sämtlichen Fragen mit denen sich speziell Kinder und Jugendlich auseinandersetzen. Der Beratungsservice ist kostenlos und anonym. Um den Service nutzen zu können, muss man sich registrieren. Nach der [...]

RSS Feed Medienmami.uni-ulm.de/blog/

RSS Feed Bildungsblog

Bildungsdaten leichter zugänglich machen

Pressemitteilung 140/2014 vom 17.12.2014: In neuem Pilotvorhaben werden Daten aus der Bildungsforschung gespeichert / Wanka: "Mehr Effizienz und Transparenz"

Zahl der Anerkennungen ausländischer Abschlüsse steigt

Pressemitteilung 139/2014 vom 12.12.2014: Statistik 2013 bestätigt hohe Anerkennungsquoten / Wanka: "Anerkennungsgesetz ist erfolgreiches Instrument für Arbeitsmarktintegration"

Ausbildungsbilanz 2014 liegt vor

Pressemitteilung 138/2014 vom 12.12.2014: Viele unbesetzte Ausbildungsstellen / Wanka: "Wir müssen jetzt gemeinsam handeln und die berufliche Bildung für die Zukunft stärken"

Grundsatzentscheidungen für die Wissenschaft

Pressemitteilung 137/2014 vom 11.12.2014: Bund und Länder beschließen umfangreiche Kooperationen / Wanka: "Hochschulpakt trägt zur Ausbildung dringend benötigter Fachkräfte bei"

Feed von www.bmbf.de

Medienkompetenz verbindet - Mobile Medien und die Kooperation von Schule und Jugendarbeit

Die Entwicklung von Medienkompetenz ist eine wichtige Aufgabe sowohl von Schule als auch außerschulischer Jugendarbeit. Vor dem Hintergrund neuer, stärker medienbezogener Lehrpläne, der zunehmenden Bedeutung von Medienkompetenz für die Arbeits- und Lebenswelt, aber auch für die Persönlichkeitsbildung sind neue Lernformen nötig.

Ausschreibungsbeginn des Förderprogramms CrossCulture Praktika

Mit dem Förderprogramm CrossCulutre Praktika (CCP) setzt sich das Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) seit 2005 für den interkulturellen Dialog und die Stärkung der Netzwerkbildung zwischen Deutschland und islamisch geprägten Ländern ein.

Cross-over im Engagement. Netzwerken in der diversen Stadtgesellschaft

Wie spiegelt sich die gesellschaftliche Vielfalt Berlins im Freiwilligen Engagement wider? Wie inklusiv sind Strukturen und Organisationen, die mit Freiwilligen arbeiten oder sie vermitteln wollen? Die Tagung am 19. Februar 2015, von 14:00 bis 20:00 Uhr, möchte diejenigen zusammenbringen, die sich für eine gleichberechtigte Teilhabe in einer vielfältigen Gesellschaft einsetzen.

Ferienworkshop im Malzkabinett

in den Winterferien vom 03. - 05.02.15 bietet das Malzkabinett in Schöneberg wieder einen kostenlosen Ferienworkshop für Schüler und junge Erwachsene an! Das Malzkabinett steht kurz vor der Eröffnung und bevor wir die Tore öffnen, wollen wir gemeinsam mit Jugendlichen unser Archiv fertigstellen.

Feed von Jugendnetz-Berlin.de

Geschichten in Jurten vom 15.1. bis 18.01.2015 in Berlin

Vier Tage lang wird das Sony Center am Potsdamer Platz wieder zu einem besonderen Ort für...

E-Books mit Gesamtwerk einer Autorin/eines Autors für 0,99 Euro

Mit seiner Gesammelte-Werke-Reihe bietet der AsklepiosMedia-Verlag Werke-Sammlungen bedeutender...

Brandenburgische Partnerschulen für Frankreich gesucht

Verschiedene Schulen aus dem Gebiet der Académie de Créteil (Südosten von Paris) suchen...

Den Weg aufs Abstellgleis verhindern ? Tagung zur Bildungsgerechtigkeit durch kulturelle und sprachliche Bildung in Hamburg am 5./6. Februar 2015

In kaum einem anderen Industrieland hängen die individuellen Bildungschancen so stark vom sozialen...

www.bildungsserver.berlin-brandenburg.de

Projekt zur Entwicklung von Indikatoren für die Bereiche Third Mission an Hochschulen für angewandte Wissenschaften

FIFTH steht für "Facetten von und Indikatoren für Forschung und Third Mission an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften". Ziel des Projekts ist es, Methoden zur Messung und Darstellung der Leistungen der Fachhochschulen bzw. Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in den Bereichen Forschung und forschungs-bezogener Third Mission zu entwickeln. (Laufzeit: 10/2013-09/2016)

One million hybrid babies, better transversal skills and job prospects - is there a downside to Erasmus?

Das EU-Austauschprogramm für Studierende, Erasmus, besteht seit über 25 Jahren.- Daraus sind unter anderem eine Million "Erasmus-Babies" hervorgegangen, d.h. Kinder, die bereits mit einem multikulturellen Hintergrund zur Welt gekommen sind. Aber die Bilanz ist nicht nur positiv, da insbesondere die Anerkennung von Qualifikationen verbessert werden muss. Kritiker argumentieren auch, dass das Programm nur dazu diene, Studierenden eine schöne Zeit in einer 'hippen' europäischen Stadt zu ermöglichen. Daher hat die EU ein Monitoring zur Mobilität eingeführt (mobility scoreboard), auf das der Beitrag verlinkt wie auf eine Studie zu den Auswirkungen von Erasmus (impact study).

Beobachtungsbögen des Staatsinstituts für Frühpädagogik (Liseb, Selsa, Sismik, Seldak und Perik)

Auf dieser Seite finden sich Informationen zu Beobachtungsbögen aus dem Staatsinstitut für Frühpädagogik (IFP): Liseb - "Literacy und Sprachentwicklung beobachten", ein Beobachtungsbogen für die systematische Begleitung der Spachentwicklung von Kindern zwischen 24 und 47 Monaten; Selsa - Sprachentwicklung und Literacy bei Kindern im Schulalter (1. bis 4. Klasse); Sismik - Sprachverhalten und Interesse an Sprache bei Migrantenkindern in Kindertageseinrichtungen; Seldak - Sprachentwicklung und Literacy bei deutschsprachig aufwachsenden Kindern; Perik - Positive Entwicklung und Resilienz im Kindergartenalltag.

Feed von www.bildungsserver.de